Diagnostischer Ultraschall (Stütz- und Bewegungsapparat, einschließlich Säuglingshüfte)

Die Ultraschalldiagnostik gehört zum Basishandwerkszeug des Orthopäden und kommt ebenfalls ohne schädliche Strahlung aus. Hierbei wird die Untersuchung z.B. zur Erkennung von Gelenkentzündungen sowie Schäden an Sehnen und Muskeln eingesetzt. In den meisten Fällen kann hiermit bereits die richtige Diagnose gestellt werden.