Dr. med. Jürgen Winter
Facharzt für Orthopädie
Sportmedizin
Chirotherapie
Physikalische Therapie
Kinderorthopädie
Sportmedizin / Sporttraumatologie
Verbandsarzt Deutscher Skiverband
Mannschaftsarzt der alpinen Damenskinationalmannschaft
Dr. med. Jürgen Winter

Dr. Winter wurde 1954 in Altenmarkt/Alz im Herzen des Chiemgaus geboren. Er besuchte zunächst das Chiemgau-Gymnasium in Traunstein und wechselte dann auf Grund seiner Zugehörigkeit zur alpinen Jugendskinationalmannschaft 1971 als Stipendiat der deutschen Sporthilfe an das neu gegründete „Skigymnasium” Berchtesgaden und legte dort das Abitur ab. Teilweise bereits während der Gymnasialzeit absolvierte Herr Dr. Winter seine Ausbildung zum Skitrainer alpin und war nach dem Abitur beim DSV tätig. Nach dem Abitur studierte er zunächst Sportwissenschaften und legte in dieser Zeit u. a. die staatliche Skilehrerprüfung ab. Von 1977-1983 folgte das Medizinstudium an der LMU in München. Stationen seiner orthopädischen Facharztarztausbildung waren nach allgemein-/unfallchirurgischer Ausbildung u.a. bei Prof. Hackethal und Dr. Fraunhofer in Trostberg die orthopädische Ausbildung bei Prof. Karpf in Landshut von 1986 bis 1991. Hier erwarb er 1990 den Facharzt für Orthopädie.

1991 eröffnete Dr. Winter seine auch überregional bekannte orthopädische Praxis in Traunreut. Seit 1999 führte er diese in Praxisgemeinschaft zunächst mit Dr. Müller–Kittnau und nachfolgend mit Dr. Eberhard Mayer und aktuell im Ärzte- und Therapiezentrum Traunmed.

Als ehemaliger Leistungssportler gilt seine besondere Vorliebe den sportmedizinischen Fragestellungen mit Betreuung von Freizeit- und Leistungssportlern. Herr Dr. Winter ist seit Jahren als Mannschaftsarzt der deutschen Damenskinationalmannschaft tätig und als Referent für sportmedizinische Themen auf Fortbildungsveranstaltungen gefragt.

Ein weiterer Behandlungsschwerpunkt des erfahrenen Vaters von vier Kindern ist die Kinderorthopädie. Hierbei und im Bereich der Sportmedizin legt er auf die Möglichkeiten zur Anwendung der sanften Medizin mit Homöopathie, Neuraltherapie und funktioneller Behandlung besonderen Wert.

Privat liegen die Hauptinteressen im Bereich der Natur und des Sports. Überwiegend geschieht dies als „Einzelkämpfer”, da der genetische Frühaufsteher kaum jemanden findet, der schon zur Nachtzeit mit ihm auf Tour geht... Ansonsten sind Musik, Astronomie und Psychologie beliebte Ablenkungen.

Mitgliedschaften
Vereinigung Süddeutscher Orthopäden (VSO)
Berufsverband der Ärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)
Gesellschaft für Orthopädisch/Traumatologische Sportmedizin (GOTS) D/CH/A
Verbandsärzte Deutschlands e. V.
Ausbilder Therapeutisches Klettern